Doppelbandpressen

Modulare Doppelbandpresse

Die modulare Doppelbandpresse ist eine kontinuierliche Doppelbandpresse mit vollständig anpassbaren Komponenten, um die aktuelle und zukünftige Produktivität zu gewährleisten. Dies trägt zu einer Aufrechterhaltung der Produktivität und der Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit bei. Der modulare Aufbau als wesentliches Merkmal der Doppelbandpresse bietet die Möglichkeit, Module mit unterschiedlichen technischen Spezifikationen zu kombinieren.

Aufgrund dieser Flexibilität können verschiedene Arbeitsschritte auf einer einzigen Produktionslinie durchgeführt werden. Der branchenunabhängige Einsatz der Maschine ermöglicht die Realisierung unterschiedlichster Fertigungsprozesse, die dank der flexiblen Module beliebig vergrößert, verkleinert oder neu ausgerichtet werden können. So kann z. B. eine kurze Testanlage zu einem späteren Zeitpunkt verlängert und erweitert werden.  Zur Verfügung stehen folgende Kühl- (K) und Heizmodule (H), Stangenteppichmodule (RCM), Rollenmodule (FRM), Gleitmodule (SPM) und Kalandermodule (CAM).

Kunden können sich im Research & Development Center in Berndorf, Österreich, vor Ort von der modularen Doppelbandpresse überzeugen. Die R&D Center Presse mit einer Bandbreite von 800 mm verfügt über SPM-H, SPM-C, FRM-H, RCM-H sowie CAM-H Module und steht für Ihre Produkttests und -entwicklungen bereit. Dabei dient das Zusammenspiel aus kompetenten Experten und modernster Technik als optimale Entscheidungsgrundlage für die Entwicklung der kundenspezifischen Doppelbandpresse. Individuelle Produktionsprozesse können durchgeführt und auf ihre Effektivität geprüft werden.

Vorteile der modularen Doppelbandpresse

  • Flexible Produktionsmöglichkeiten aufgrund des modularen Aufbaus der Presse
  • Kunden- und Produktspezifische Pressenkonfiguration
  • Modulwechsel bei eingebautem Stahlband
  • Temperaturen bis zu 400 °C
  • Individuelle Produktionstests im R&D Center in Berndorf